Monate: Februar 2015

Der Untergang des Proletariats

Denken / Nonfiction

In sei­ner Samm­lung von Essays, die Frei­beu­ter­schrif­ten genannt wur­den, hat­te Paso­li­ni den Unter­gang des Pro­le­ta­ri­ats vor sei­nen Augen gehabt. Nicht dass es etwa seit­dem weni­ger Arme gege­ben hät­te oder gar für vie­le die wirt­schaft­li­chen Ver­hält­nis­se kei­nes­wegs pre­kä­rer gewor­den sei­en, ver­schwun­den ist die Klas­se des Pro­le­ta­ria­tes als eine eigen­stän­di­ge, stol­ze Grup­pe, die unter sich Soli­da­ri­tät gekannt hat­te und sich durch Spra­che, Klei­dung und Ges­tus als von den Übri­gen abge­grenzt defi­niert hat­te. Aus­ge­beu­tet, das hat­te ja der Mar­xis­mus […]