Monate: Juni 2016

Kunst in temporären Galerien

Fotografie / Kunst

  Das Eigen­ar­ti­ge an der Tätig­keit des Gale­ris­ten und Kura­tors ist, dass ihr Geschmack und ihre Klug­heit die Ver­bin­dung zwi­schen Wer­ken her­stel­len, die sonst wenig mit­ein­an­der zu tun haben. Wäh­rend Kura­to­ren manch­mal poli­ti­sche und ideo­lo­gi­sche Kri­te­ri­en ein­flies­sen las­sen sind Gale­ris­ten in ihrer Aus­wahl oft frei­er. Wenn sie eine ange­neh­me Ver­kaufs­aus­stel­lung arran­gie­ren, fügen sie Wer­ke zusam­men, deren Zusam­men­spiel mehr zählt als die Sum­me ein­zel­ner Wer­ke. Hier ist es eine tem­po­rä­re Gale­rie in den Reprä­sen­ta­ti­ons­räu­men einer alten Woh­nung, die gleich­zei­tig […]