Bogensee

Denken

Bogen­see, in der Nähe von Wand­litz, gros­se Resi­denz und Hüt­te, Feri­en­do­mi­zi­le und ers­te­res ab 1939 Som­mer­re­si­denz von Goe­b­bels, die Hüt­te bis 1939 Som­mer­re­si­denz, danach Redu­it für ero­ti­sche Spie­le­rei­en, Juli 2014

Vor dem Krieg stirbt die Wahr­heit, es begin­nen Gesprächs­ver­bo­te zu grei­fen, die Grä­ben des Krie­ges wer­den in den Köp­fen aus­ge­ho­ben. 1938 wur­de in der Times auf den ers­ten Sei­ten noch Nach­rich­ten von der Gesell­schaft, den cele­bri­ties von damals, gebracht. In der Hüt­te am Bogen­see näher­te sich Goe­b­bels am liebs­ten geni­tal den B‑Starlets, die auf eine Kar­rie­re hof­fen moch­ten. Wuss­te er, was kom­men wür­de?